Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

[Review] Beta (WoF 2018)

OT: Beta; D 2018; Regie: Kai Erfurt; Darsteller: Annika Kähler, Peter Bosch, Heiko Schulz, …

Mit „Beta“ lief ein circa 20 minütiger Kurzfilm aus Deutschland auf dem Weekend of Fear 2018, der sich mit allen Action-Wassern gewaschen hatte. Der Regisseur Kai Erfurt war anwesend um den Film persönlich zu präsentieren. Thomas Zeug (2 Aliens) war übrigens auch an dem Film beteiligt und hat an den Effekten mitgewirkt.
Leider nicht anwesend war Annika Kähler, die nicht nur die Hauptdarstellerin, sondern auch Produzentin des Films und Choreografin der krassen Kampfszenen ist.

Und darum geht es: eine junge Frau wacht in einem Labor auf einen Tisch geschnallt auf, bewacht von zwei Männern. Sie kann sich aber von ihren Fesseln befreien und die beiden Muskelprotze überwältigen. Scheinbar hat sie ungewöhnlich hohe Kräfte. Sie versucht nun aus dem Laborkomplex zu fliehen, muss sich durch zahlreiche Gegner kämpfen, wird dabei aber über Monitore beobachtet.

Der Film hat dadurch einen gewissen „Mystery Thriller“ Touch: Wer sind die Hintermänner? Ist dies ein Experiment? Was ist der Zweck? Allerdings bleibt es mysteriös, die Hintergründe werden nicht ganz aufgeklärt, nur angedeutet.

Hauptsächlich geht es um Action pur. Die bildhübsche Hauptdarstellerin (Annika Kähler, bekannt aus Alice – The Darkest Hour) kämpft sich mit einer coolnes und Brutalität durch ihre Gegner, dass es eine wahre Freude ist. Dazu ist der Film sehr stilvoll inszeniert. Die Hintergründe sind fast komplett weiß, was ihm zusammen mit dem roten Blut einen besonderen Look verleiht. Als Soundtrack läuft Industrial Musik die an „Terminator“ erinnert. Die Kampfszenen und Effekte überzeugen. Alles sieht einfach wahnsinnig cool aus!

Schade nur, dass der Spaß so schnell wieder vorbei ist, aus der mysteriösen Geschichte hätte man vielleicht auch einen Langfilm machen können. Auf der anderen Seite ist es auch gut, dass der Film nicht in die Länge gezogen ist wie viele andere. Hoffen wir einfach mal, dass der Regisseur und die Hauptdarstellerin noch weitere Filme zusammen machen.

Der Film lief beim Weekend of Fear 2018 und macht gerade eine Festivaltour um die ganze Welt. Im Oktober wird er auch beim Obscua Filmfest in Berlin zu sehen sein. Lasst euch diese Gelegenheit nicht entgehen! Später soll er auch auf Disc sowie Amazon Prime und Youtube veröffentlicht werden.

Fazit: Wahnsinnig toller Action-Kurzfilm. Perfekt!

Startseite Foren [Review] Beta (WoF 2018)

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. This post has been viewed 477 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  FlediDon vor 6 Monate, 2 Wochen. This post has been viewed 477 times

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2018 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑