Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

[Review] Aztec Blood (aka American Mummy)

„Aztec Blood“ war einer der vielen tollen Filmbeiträge auf dem Weekend of Fear 2015 und zeigt auch schön wie vielfältig das Programm auf diesem kleinen feinen Festival immer ist. Ein Mumienhorrorfilm also sollte es sein. Wobei, so ganz stimmt das nicht, man sieht gar keine Mumie umher wandeln. Vielmehr dringt der Geist einer Mumie in die Körper verschiedener Archäologiestudenten ein. Diese sind nämlich bei Ausgrabungen auf eben jene Mumie gestoßen. Eine der Studentinnen scheint magisch angezogen von der Mumie und vollzieht ein blutiges Ritual an ihr, worauf sie den Fluch der Mumie entfesselt.

Charles Pinion realisierte diesen Film, der alternativ auch „American Mummy“ heißt, mit sichtbar geringem Budget und machte einen sehr unterhaltsamen Horrorfilm daraus. Zwar ist der Film leicht trashig, wie man ja schon an der Story erkennen kann, bietet aber neben einigen sehr gut gemachten Splattereffekten auch viel Witz und nackte Haut. Trotzdem ist der Film doch insgesamt recht ernsthaft und kann mit gruseliger Atmosphäre und tollen Figuren ordentlich Spannung erzeugen. Irgendwo hatte ich gelesen dass ihn jemand als Evil Dead in der Wüste bezeichnet hat und der Vergleich ist gar nicht mal so weit hergeholt.

Die eher unbekannten Schauspieler machen ihre Sache sehr gut, spielen manchmal etwas übertrieben was aber gut zum Film passt. Die weiblichen Darsteller sind dazu ziemlich hübsch und zeigen auch gern mal was sie unter der Bluse haben, sind aber nicht die dummen Gören wie sonst oft in Horrorfilmen. Der Film spielt komplett in der Wüste an dem Ausgrabungsort und durch die schönen Außenaufnahmen wirkt der Film trotz des geringen Budgets hochwertig.

Aztec Blood funktioniert zwar auch als Partyfilm, er ist aber zum Glück kein so gewolltes Trashfest wie zum Beispiel Asylum Produktionen sondern kann auch als Horrorfilm mit guter Atmosphäre überzeugen. Man sieht ihm einfach an dass er mit sehr viel Liebe und Talent gemacht ist. Man sollte ihn sich auf jeden Fall vormerken wenn er hoffentlich irgendwann in Deutschland erscheint. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Fazit: Überzeugender Mumienfluch-Horror mit viel Witz, Splatter und Spannung!

Filminfo:
OT: Aztec Blood; USA 2014; Regie: Charles Pinion; Darsteller: Suziey Block, Aidan Bristow, Aaron Burt, Esther Canata, Erin Condry, …

Die Rechte aller verwendeter Bilder (Filmplakate, Cover, Screenshots) liegen bei den jeweiligen Filmmachern/Publishern und werden von dieser Seite als Bildzitat verwendet um das Review zu untermauern.

Startseite Foren [Review] Aztec Blood (aka American Mummy)

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 1 Teilnehmer. This post has been viewed 55 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  FlediDon vor 1 Monat. This post has been viewed 55 times

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #3393

    FlediDon
    Keymaster

    Der Film ist mittlerweile in den USA auf DVD, BR und 3D BR erschienen und zum Beispiel bei amazon.com erhältlich.

    Vom gleichen Regisseur ist auch Twisted Issues sowie „Red Spirit Lake“.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2018 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑