Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

Obscura Special diesen Freitag in Berlin

Zur Erinnerung: diesen Freitag d. 31.08.2018 findet in Berlin ein „Obscura Special“ statt, ein kleiner Sepzialableger des Obscura Filmfestes.

Dabei gezeigt werden zwei brandneue Filme: der argentinische Giallo „Crystal Eyes“ und der kanadische Horrorfilm „Tempus Tormentum“. Beim ersteren werden die beiden Regisseure Ezequiel Endelman und Leandro Montejano anwesend sein!

Der erste Film geht 22:00 Uhr los, gespielt werden sie im IL Kino in der Nansenstraße 22 in 12047 Berlin.

Alle weiteren Infos findet ihr direkt hier unter diesem Beitrag im Forum.

Wer aus Berlin kommt oder in der Nähe wohnt sollte sich das nicht entgehen lassen!

Startseite Foren Obscura Special Berlin – 31.08.2018 – 22 Uhr

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. This post has been viewed 41 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  Dvdscot vor 3 Wochen, 6 Tagen. This post has been viewed 41 times

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #3384

    Dvdscot
    Teilnehmer

    Bevor das FFF beginnt, gibt es in Berlin noch ein richtiges Highlight. Zum dritten Mal kommen Gäste aus Übersee um ihren Film persönlich vorzustellen. Diesmal im IL Kino.

    31.08.2018, 22 Uhr
    Crystal Eyes, Argentinien 2017, Giallo, spanisch mit englischen Untertiteln, 81 Minuten
    In Anwesenheit der Regisseure Ezequiel Endelman und Leandro Montejano
    Screened in the presence of the directors Ezequiel Endelman and Leandro Montejano.

    Buenos Aires, 1985. Es ist der erste Jahrestag des Todes von Alexis Carpenter, dem wankelmütigen Supermodel, welche bei Ihrer letzten Show auf tragische Weise ums Leben kam. Lucia L’uccello – Chefredakteurin der wichtigsten Zeitschrift in Buenos Aires – wählt Supermodels Eva Lantier und Irene del Lago, um Alexis auf dem Cover der Jubiläumsausgaben zu ehren, die dem berühmten Model gewidmet sind. In der Nacht vor dem Fotoshooting werden Alexis’ Originalkleider gestohlen, die von den Models getragen werden sollten. Von diesem Moment an verschwinden die Mitglieder des wichtigen Modemagazins und der Agentur, einer nach dem anderen, durch die Hände einer verstohlenen finsteren weiblichen Silhouette in einem langen schwarzen Lederregenmantel. Sinnt jemand nach Rache? Oder ist Alexis aus dem Grab zurückgekehrt?

    Buenos Aires, 1985. It’s the first anniversary of the death of Alexis Carpenter, the unstable supermodel who died tragically when she was set on fire while closing a runaway show. Lucia L’uccello – Editor-in-Chief of the most important magazine in Buenos Aires – chooses supermodels Eva Lantier and Irene del Lago to honor Alexis on the cover of the anniversary issues dedicated to the famous model. The night before the photo shoot, Alexis’s original dresses that were going to be used by the models are stolen. From that moment, members of the important fashion magazine and the agency begin to disappear, one by one, at the hands of a stealthy, sinister female silhouette in a long black leather raincoat. Is someone seeking revenge? Or has Alexis returned from the grave?

    “The art direction and design, along with the direction of photography, give the movie an immense production value. It’s not usual to find independent films with a vision and aesthetics as clear as taken care of. 4.5/5” – Leandro Porcelli, Cinefilo Serial

    Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=x6DKQD_4N-Q

    https://www.imdb.com/title/tt7618434/

    31.08.2018, 23:55 Uhr
    Tempus Tormentum, Kanada 2017, Horror, englische OV, 81 Minuten

    Ein Landstreicher landet in einer stillen Stadt, auf der Flucht vor seiner Vergangenheit, nur um in einen unvorstellbaren Albtraum zu gelangen. Drei maskierte Killer dringen in sein Motel ein, setzen ihn unter Drogen, quälen und verfolgen ihn. Doch egal wohin er flieht, er landet immer am falschen Ort und seine Peiniger haben noch unheimliche Pläne mit ihm.

    A drifter wanders into a quiet town, seemingly running from his past only to enter an unthinkable nightmare. Drugged, harried, and tormented by a trio of masked killers, the drifter is forced to confront his inner darkness in hopes of finding an escape.

    “This is David Lynch 2017, if he was heavily influenced by shrooms and vodka.” – Wicked Channel

    “Tempus Tormentum is it’s very own creature for sure: On the surface, it’s a very tense piece of survival horror, but the longer it goes, the more the audience gets sucked into the weird world of the movie where the line between reality and nightmare becomes fuzzier and fuzzier, where logic and reason don’t necessarily prevail, and where the audience is thus kept on the edge of their seats, guessing.” – Search my Trash

    “Astute viewers will make comparisons to The Most Dangerous Game and Rob Zombie’s 31, however, the surreal aspects that Rewucki weaves into the narrative conjure memories of Lynch’s Lost Highway and even his masterpiece Inland Empire. This is a haunted man’s sojourn through an endless nightmare that is constructed from a toxic blending of external demons and his own desperate design.” – Spoiler free Movie Sleuth

    Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=6CbM2FNXWSk

    https://www.imdb.com/title/tt6469826/

    http://dvdscot.wixsite.com/obscura/special

     

    #3385

    FlediDon
    Keymaster

    Das klingt sehr interessant! Ich werde versuchen hinzukommen.

    #3501

    Dvdscot
    Teilnehmer

    Natürlich gibt es auch dieses Mal wieder was zu gewinnen.

    #3537

    Dvdscot
    Teilnehmer

    Die ersten Reviews sind da:

    Crystal Eyes

    Tempus Tormentum

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2018 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑