Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

Knucklebones [Obscura Filmfest #2]

Startseite Foren Filmvorstellungen Horror Knucklebones [Obscura Filmfest #2]

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. This post has been viewed 975 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  FlediDon vor 2 Wochen, 6 Tagen. This post has been viewed 975 times

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #658

    FlediDon
    Keymaster

    OT: Knucklebones; USA 2016; Regie: Mitch Wilson; Darsteller: Julin, Justin Arnold, Tom Zembrod, Katie Bosacki, …

    Der letzte Film am 1. Tag des 2. Obscura Filmfests war dann noch mal ein richtiges Highlight. „Knucklebones“ ist wunderschön-gruselig-blutiger Oldschoolhorror! In den letzten Jahren geht der Trend ja mehr dahin, dass Horror realistischer wird, wobei sich da die Frage stellt ob ein „Saw“ eigentlich noch Horror oder doch ein Thriller mit Horrorelementen ist. Hier dagegen gibt es einen wunderschön übersinnlichen und ekligen Dämon.

    Der Film beginnt mit einem Rückblick: 1944, die Nazis in Deutschland experimentieren mit schwarzer Magie. Was auch sonst? Heute in Texas: ein paar Teenager wollen Party in einer verlassenen Textilfabrik machen. Dumm nur dass in dieser Fabrik früher auch SS-Uniformen hergestellt wurden. Noch dümmer ist, dass die Jugendlichen eine Nazi-Kiste mit einem Beschwörungritual finden. Da sich das nach ganz viel Spaß anhört, führen sie auch gleich das Ritual aus und siehe da: der witzige Dämon namens „Knucklebones“ erscheint. Scheinbar ist er nicht sehr amüsiert darüber dass man ihn geweckt hat und beginnt sofort alle Menschen zu töten die sich ihm so in den Weg stellen.

    Die Hintergrundgeschichte mit den Nazi-Experimenten wirkt aufgesetzt und hätte auch weggelassen werden können, ansonsten bietet der Film auch nicht viel mehr Story als ich oben beschrieben habe. Aber wozu auch? Wie gesagt, der Film ist wunderbar oldschoolig und einfach gestrickt und macht damit alles richtig. Gute Darsteller, schön atmosphärisch gefilmt, ein ekliges Monster und eine Menge brutalst geschlachtete Menschen. Was will man mehr? Dazu ist das Ende noch echt witzig geraten, ein bisschen arg an den Haaren herbei gezogen, aber Logik wäre in einem solchen Film eher fehl am Platze.

    Mehr gibt es dazu eigentlich auch nicht zu sagen. Der Film funktioniert gut, ist kurzweilig, gruselig, splattrig, witzig, toll gemacht. Hoffentlich kommt er bald bei uns heraus.

    Fazit: Gut gemachter Oldschool-Horror-Splatter-Spaß, top!

    Trailer:

    #734

    FlediDon
    Keymaster

    Der Film erscheint in Deutschland am 12.05.2017 von Shock Entertainment!

    Erhältlich sein wird der Film in der ungeprüften Fassung, also vermutlich ungekürzt, auf Bluray und DVD im Mediabook mit 2 verschiedenen Covern, jeweils auf 1000 Stück limitiert.

    Siehe http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung_vorab&fid=292289&vid=79038

    #1682

    FlediDon
    Keymaster

    Der Film ist jetzt auch günstig auf DVD in England erhältlich, z.B. hier: https://www.amazon.co.uk/Knucklebones-DVD-Julin/dp/B06XBMLGCX/
    Da ist leider kein dt. Ton oder UT drauf, also nur für Leute interessant die kein Problem damit haben Filme auf englisch kucken. Aber dafür ist es eine viel günstigere Möglichkeit als das österreichische Mediabook.

    #1683

    Dvdscot
    Teilnehmer

    So lautet die URL:

    https://www.amazon.co.uk/Knucklebones-DVD-Julin/dp/B06XBMLGCX/

    Gibt zwei Scherz Bewertungen und eine richtige.

    #1684

    FlediDon
    Keymaster

    Ups, danke. Hab’s auch in meinem Beitrag angepasst.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Kommentare sind geschlossen.

© 2017 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑