Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

[Review] The Game

Startseite Foren Filmvorstellungen Filme anderer Genres [Review] The Game

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. This post has been viewed 36 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  FlediDon vor 3 Wochen, 6 Tagen. This post has been viewed 36 times

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #3064

    FlediDon
    Keymaster

    OT: The Game; USA 1997; Regie: David Fincher; Darsteller: Michael Douglas, Sean Penn, Deborah Kara Unger, James Rebhorn, …

    In „The Game“ geht es um ein Spiel der besonderen Art. Die Firma ´Consumer Recreation Services´ bietet gegen viel Geld diese Spiele an und verspricht damit ein individuelles und unvergessliches Abenteuer. Conrad verschenkt ein eben solches Spiel an seinen Bruder Nicholas Van Orton (Michael Douglas), einem reichen Geschäftsmann der allerdings privat ein ziemliches Arschloch ist. Nach einem aufwendigen Eignungstest mit merkwürdigen Fragen zu seiner Psyche, lehnt der die Teilnahme eigentlich ab. Kurz darauf bemerkt er dass das Spiel schon in vollem Gange ist, als allerdings auf ihn geschossen wird, fragt er sich ob das ganze noch ein Spiel oder schon bittere Realität ist…

    … und genau das fragt sich der Zuschauer bei diesem Film auch die ganze Zeit. David Fincher (Sieben) inszenierte einen spannenden Thriller, der den Zuschauer die ganze Zeit an der Nase herum führt, ebenso wie den Hauptdarsteller. Man meint man weiß wie es ausgehen wird und dann kommt doch wieder eine Wendung die alles in einem anderen Licht dastehen lässt. Das ganze ist wunderbar inszeniert und macht einen Riesenspaß, vor allem auch dank einem tollen Michael Douglas. Wenn man den Film einmal gesehen hat, verliert er natürlich stark an Reiz weil der Überraschungsmoment fehlt, aber das ist ja bei vielen Thrillern so.

    Fazit: Lohnt sich definitiv einmal anzusehen. Neben „Sieben“ ein weiterer hervorragender Thriller von David Fincher.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Kommentare sind geschlossen.

© 2018 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑