Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

Obscura Filmfestival Berlin #5 // 18. + 19.10.2019

Das großartige Obscura Filmfestival Berlin geht bereits in die 5. Runde! Neben den Obscura Ablegern in Hannover und diversen Obscura Specials, beglückt das Hauptfestival in Berlin also ein weiteres mal den geneigten Genre-Fan mit obskuren, brutalen und grenzwertigen Filmen, die man so niemals im regulären Kinoprogramm finden wird. Statt finden wird das Festival diesmal im Kino in der Kulturbrauerei.

Los geht das Festival diesmal am Freitag den 18.10.2019 um 19 Uhr mit einer Deutschland-Premiere: der Horrorfilm „Finale“ aus Dänemark wird in Anwesenheit von Regisseur und Hauptdarstellerin gezeigt. Der Trailer verspricht spannende Unterhaltung:

Anschließend gibt es noch einen Block mit fünf intensiven Kurzfilmen zu bestaunen, von denen Limbo und Ultraviolence bereits auf dem WoF liefen und definitiv sehr zu empfehlen sind!

Am Samstag erwarten einen von 11:30 Uhr bis 01:30 Uhr nachts dann 6 Lang- und 16 Kurzfilme aus den Bereichen Horror, Action und Thriller, wobei ein obskures Highlight vermutlich der Abschlussfilm aus Japan ist, Mimicry Freaks:

Hier das komplette Programm:

Freitag, 18.10.2019
19:00 Finale, DK 2018, 99 Min, Horror, eng. OV/dan. OmeU, Deutsche Premiere
21:15 Intensive Shorts, 5 intensive Kurzfilme, 74 Min, OV & OmeU:
The Disturbers (BEL 2019), Limbo (ESP 2018), Antifeminist (UNG 2019), Ultraviolence (AUS 2018), Wasters (USA 2019)

​Samstag, 19.10.2019
11:30 Respira – Transgenesis, ARG 2019, 77 Min, Thriller, spa. OmeU, Europa Premiere
plus Vorfilm America, RO 2019, 2 Min, Comedy, eng. OV
13:15 Bullets of Justice, ARG/NZL/RUS/BUL 2019, 79 Min, Action Groteske, eng. OV/russ. OmeU, Deutsche Premiere
plus Vorfilm Zenit Pigs, 6 Min, Action, russ. Synchro
15:15 Entertaining Shorts, 13 unterhaltsame Kurzfilme aus den Bereichen Sci Fi, Action und Horror, 118 Min, OV & OmeU:
Monsters Walking (ESP 2018), Fighting Cameraman (JAP 2018), 2 Aliens Safe Space (D 2019), Shinobi (USA 2018), Daemonrunner (AUS 2017), The Cull (CAN 2018), Scavenger (DK 2019), Her Body (VEN 2019), Lobisome (ESP 2018), I don’t want to be alone (E/JAP 2019), Alusiones Punzantes (Peru 2018), A Ultima Cova (BRA 2018), The Herd (UK 2014)
17:45 Valentine – The Dark Avenger, Indonesien 2019, 97 Min, Superhelden Action Comic Verfilmung, eng. OV/indo. OmeU, Europa Premiere
20:00 Ride, Italien 2018, 102 Min, Action Thriller, eng. OV, Deutsche Premiere
22:15 The Barge People, UK 2019, 79 Min, Horror, eng. OV, Internationale Premiere, plus Vorfilm Tables, 2 Min, Fake Trailer, eng. OV
23:59 Mimicry Freaks, JAP 2019, 81 Min., Obskur Horror, jap. OmeU, Deutsche Premiere

Alle weiteren Infos findet ihr hier:
Obscura Website

Unten im Forum hat der Veranstalter auch noch genauere Infos zu den einzelnen Filmen geposted, also scrollt einfach runter, lest und antwortet!

Startseite Foren 5. Obscura Filmfestival Berlin – 18. & 19. Oktober 2019

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 2 Teilnehmer. This post has been viewed 86 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  FlediDon vor 2 Tagen, 20 Stunden. This post has been viewed 86 times

Ansicht von 4 Beiträgen - 16 bis 19 (von insgesamt 19)
Ansicht von 4 Beiträgen - 16 bis 19 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2019 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑