Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

[Review] Attack of the Giant Teacher

Dieser Film ist genau das, was man bei dem Titel erwartet: feinster Japan-Trash. Und das macht er gleich in den ersten Minuten deutlich: direkt zu Beginn sehen wir den riesigen Lehrer wie er in bester Kaiju-Manier durch eine Modellstadt läuft und gegen irgendetwas kämpft.

Anschließend erfahren wir, wie es dazu gekommen ist. Das heißt es geht erst mal ruhiger zu, die Action die zu Beginn des Films angeteasert wurde, bekommt man erst am Ende zu sehen. Denn am Anfang ist der Lehrer ein ganz normaler, frustrierter Pädagoge an einer Abendschule. Seine Klasse ist ein bunt gemischter Haufen aus verschiedenen skurrilen Personen. Da ist die Frau die jede Gelegenheit nutzt, ihre Kosmetikprodukte zu verkaufen; da ist der junge Mann, der am liebsten die ganze Menschheit zerstören will … ganz normale Leute also. Und dann sind da die zwei Außerirdischen die als Menschen getarnt auf der Erde leben, weil ihr Heimatplanet zerstört wurde. Der Zerstörer ist ein böses Alien, das (in Gestalt einer Puppe und in einem billigen CGI Raumschiff unterwegs) in kurzen Szenen immer wieder zu sehen ist und sich gerade auf dem Weg Richtung Erde befindet. Die Klasse hat aber noch ein ganz anderes Problem: die Schule soll geschlossen werden und sie wollen zum Abschluss ein Musical vorbereiten.

Der Film ist ziemlich billig produziert, die Schauspieler overacten dass es eine wahre Freude ist, die Special Effects sind schlecht, erinnern aber auch wohlig an alte japanische Monsterfilme. Es gibt für den geneigten Trash-Fan viel zu lachen und in den 70 Minuten kommt definitiv keine Langeweile auch. Der Lehrer und die schrulligen Schüler wachsen einem sehr schnell ans Herz. Die Story ist zwar abstrus aber trotzdem nicht völlig sinnlos, denn im Kern geht es darum, dass der Lehrer über sich hinauswachsen muss, um seine Schüler zu beschützen. Das wiederum erinnert an ‚Assassination Classroom‘.

Fazit: Wunderbarer Japan-Trash! Muss man nicht gesehen haben, kann man aber.

Der Film läuft noch bis zum 2.9. beim JFFH und kann dort online angesehen werden.

Filminfo:
OT: Attack of the Giant Teacher; Japan 2019; Regie: Yoshikazu Ishii; Darsteller: Shogo Aramaki, Takehiko Fujita, Gaichi, …

Die Rechte aller verwendeter Bilder (Filmplakate, Cover, Screenshots) liegen bei den jeweiligen Filmmachern/Publishern und werden von dieser Seite als Bildzitat verwendet um das Review zu untermauern.
Bildquelle: https://jffh.de/de/festivals/21-jffh-2020/attack-of-the-giant-teacher.html
imdb.com

Startseite Foren [Review] Attack of the Giant Teacher

Schlagwörter: , , ,

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Monaten von FlediDon. This post has been viewed 409 times
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2020 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑