Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

[Review] Our Evil (WoF 2018)

Startseite Foren Filmvorstellungen Horror [Review] Our Evil (WoF 2018)

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. This post has been viewed 426 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  FlediDon vor 3 Wochen. This post has been viewed 426 times

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #3240

    Alex
    Teilnehmer

    Ausnahmsweise habe ich mich durchgerungen auch einmal ein kleines Review zu schreiben. Es ist über einen Film der beim Weekend of Fear 2018 am Freitag in Raum 2 lief. Da wir leider nur zwei Zuschauer waren, da alle lieber „Song of Solomon“ im Hauptkino schauten, denke ich nicht, dass sonst in naher Zukunft dazu ein Review kommen wird. Dieser Film hat es allerdings verdient…

    Our Evil

    „Our Evil“

    Originaltitel: Mal Nosso

    Regie + Drehbuch: Samuel Galli

    Schauspieler: Ademir Esteves, Fernando Cardoso, Ricardo Casella, Reinaldo Colmanetti

    2017, Brasilien

    Es geht um den älteren Mann Arthur. Zum einen scheint er ein herzensguter, liebender Vater zu sein, der mit seiner Tochter deren 18. Geburtstag feiert. Zum anderen heuert er einen Auftragskiller an. Warum und vor allem für wen? Zunächst erfährt man erst einmal etwas mehr zu dem Killer. Ein absolut widerlicher Kerl, der seine brutalen Morde gerne filmt und die Snufffilme dann als Werbefilme für seine Kundschaft auf diversen Internetseiten veröffentlicht. Nachdem er seinen Auftrag erfüllt hat, erfährt man in einem Rückblick nun einiges aus der Vergangenheit Arthurs und seine Beweggründe für den Mord…

    Der Film besteht, meiner Meinung nach, dadurch auch aus zwei Teilgeschichten, die allerdings miteinander zu tun haben und sich gegenseitig ergänzen. Er steckt voller Überraschungen und Wendungen, sodass ich hier auch nicht mehr zur Story sagen möchte, um nicht zu spoilern.

    Die Atmosphäre des Films ist aber genial. Sie ist brutal, still, spannend, mit Horrorelementen. Mir fällt es schwer, den Film in eine Schublade zu stecken, denn er ist besonders. Er ist kein bisschen langweilig oder langatmig, obwohl in vielen Szenen kaum gesprochen wird. Die ganze Stimmung passt. Musik, Bild, Licht und die tollen Schauspieler tragen zu einem wirklich sehenswerten Filmerlebnis bei.

    Für mich war dieser Film einer der besten beim WoF 2018!

    Trailer:

    Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=3CZkniHsrKI
    #3247

    FlediDon
    Keymaster

    Klingt sehr gut und Trailer sieht auch toll aus. Mal sehen ob der auf DVD raus kommt.

    #3625

    FlediDon
    Keymaster

    Die deutsche Version ab 18 ist Uncut! Siehe https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=13786

    #3630

    FlediDon
    Keymaster
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Kommentare sind geschlossen.

© 2018 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑