Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

[Review] Killer on the Rampage (Kurzfilm) [Obscura #3]

Startseite Foren Filmvorstellungen Untergrund und Amateur Horror [Review] Killer on the Rampage (Kurzfilm) [Obscura #3]

Schlagwörter: , , ,

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. This post has been viewed 399 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  FlediDon vor 1 Jahr, 7 Monate. This post has been viewed 399 times

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #2370

    FlediDon
    Keymaster

    killer-in-the-rampage

    Link zum original Beitrag: [Review] Killer on the Rampage (Kurzfilm) [Obscura #3]

    OT: Killer on the Rampage; Indien 2016; Regie: Vibha Singh; Darsteller: Manasvi Dutt

    Der Kurzfilm „Killer in the Rampage“ von der indischen Regisseurin Vibha Singh handelt von einem Mörder der eine Stadt in Angst und Schrecken versetzt, da er sich einfach nicht fassen lässt. Er hat bereits fünf Frauen getötet. Der Film handelt nun von einem weiteren Einbruch des Mörders in ein Haus und davon wie die Frau sich zu wehren versucht.

    Wir haben es also mit einem gut gemachten, spannenden kleinen Home-Invasion-Thriller zu tun. Und mit einer starken Frauenrolle, was für Indien vielleicht gar nicht so gewöhnlich ist, da dort Frauen nicht gerade gleichberechtigt sind. Vielleicht soll der Film auch Frauen dazu ermutigen sich auch mal zu verteidigen.

    Lief auf dem 3. Obscura Filmfest in Berlin.

    Fazit: Sehr cooler Horrorkurzfilm aus Indien, mit dezenter politischer Message.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Kommentare sind geschlossen.

© 2019 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑