Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

[DVD/BR] Bloody Chainsaw Girl // ab 21.07.2017

Mit „Bloody Chainsaw Girl“ (OT: Chimamire sukeban chênsô, Japan 2016) wird ein weiterer japanischer Fun-Splatter-Film in Deutschland veröffentlicht der trashige und blutige Unterhaltung verspricht und hoffentlich auch halten kann. Regisseur der Manga-Verfilmung ist Hiroki Yamaguchi („Hellevator“) und die Effekte stammen von den Leuten die auch die Splatterszenen in „Machine Girl“ und „Tokyo Gore Police“ gemacht haben.

Inhalt:
„Die kauzige Schülerin Nero entpuppt sich als wahnsinnige Wissenschaftlerin, die mal eben die gesamte Schulbelegschaft samt
Schülern zu ihren Zombie-Untergebenen macht. Die sexy Mitschülerin Giko jedoch, die einzige Überlebende dieses Albtraums,
rückt sich die knappe Schuluniform zurecht, befüllt eine wuchtige Kettensäge mit Treibstoff und macht sich auf, Neros
entsetzlichem Treiben ein Ende zu setzen.“

Veröffentlichung:
Für die Erstveröffentlichung wird mal wieder die Form des Mediabooks gewählt. So kommt der Film in 3 limitierten Covern mit jeweils BR und DVD, uncut und ungeprüft auf den Markt. Als Ton hat man nur den japanischen Originalton mit deutschen Untertiteln zur Verfügung. Eine Synchro hat man sich gespart. Von mir aus ist das okay, lieber keine Snychro als eine billige, aber in einem 30€ Mediabook hätte man das eigentlich erwarten können.
Als Extras gibt es noch ein 20-seitiges Booklet mit dem Essay „Japanese Neo-Gore – zwischen Trash und Kunst“ von Thorsten Hanisch und einem Interview mit Manga-Künstler Rei Mikamoto. Außerdem einen Audiokommentar von Thorsten Hanisch und Andrea Sczuka, Making-of, Japan-Premiere und Trailer.

Cover A:

Cover B:

Cover C:

Meine Meinung:
Der Trailer sieht ganz gut aus aber man kann schwer abschätzen ob der Film so toll ist wie Machine Girl oder eher lahm. Einen Blindkauf für 30€ riskiere ich hier eher nicht, hoffentlich kommt auch noch eine normale Veröffentlichung. Was denkt ihr darüber?

Trailer:

Startseite Foren [DVD/BR] Bloody Chainsaw Girl // ab 21.07.2017

Schlagwörter: , , ,

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. This post has been viewed 132 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  FlediDon vor 3 Monate, 2 Wochen. This post has been viewed 132 times

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1193

    Dvdscot
    Teilnehmer

    Du bist ja ziemlich spät dran mit den ganzen japanischen Gore Werken. Ich fand Tokyo Gore großartig. Dieser hier ist dagegen sehr billig und actionarm geworden. Ich hab ihn damals auf dem JFFH angesagt. Vom Regisseur von Hellevator, da hab ich mir mehr von versprochen.

    #1194

    FlediDon
    Keymaster

    „Du bist ja ziemlich spät dran mit den ganzen japanischen Gore Werken“
    Das kommt nur daher dass ich nach und nach meine Reviews von der alten Seite einfüge, ich hab die entsprechenden Filme schon „damals“ gesehen.

    Danke für deine Einschätzung von Chainsaw, werd ich mir also nur mal ansehen wenn ich ihn mal günstig in die Finger kriege.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2017 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑