Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

Es (1990) VS. Es (2017)

Anlässlich der Neuverfilmung (siehe Review) habe ich mir auch noch mal die alte Verfilmung angeschaut.

Der wesentliche Unterschied in Bezug auf die Story ist ja dass im neuen Film der Teil mit den Erwachsenen komplett fehlt (und wahrscheinlich in einem 2. Teil aufgegriffen wird). Allerdings hatte ich diesen Aspekt bei der alten Verfilmung falsch in Erinnerung. Es ist ja gar nicht so dass ungefähr die erste Hälfte von den Kindern handelt und die zweite dann ihren erwachsenen Versionen, sondern es ist durchmischt.

So geht der Film damit los dass Mike, der noch immer in Derry wohnt, die anderen Mitglieder der Verlierergang anruft und informiert dass ES wieder da ist. Somit treffen sich alle in der alten Stadt um es erneut mit ES aufzunehmen. In zahlreichen Rückblicken erfahren wir was 30 Jahre zuvor geschehen ist als sie noch Kinder waren und zum ersten mal gegen ES gekämpft haben.

 Die Kinder aus der alten Verfilmung

Generell gefällt mir die ganze Machart des alten Films besser. Zum einen ergibt die Vermischung der zwei Zeitebenen mehr Sinn und ist wohl auch so im Roman vorhanden (den ich noch nicht gelesene habe, schande über mich…). Zum anderen verknüpft der Film wesentlich besser die Alltags und die Gruselszenen. Die Szenen in denen die Kinder mit einander spielen und Spaß haben sind zwar sehr fröhlich, haben aber immer auch einen bedrohlichen Unterton. Zudem nehmen sie nicht so viel Raum ein wie im neuen Film. Diese Szenen gehen dann meist fließend in die Gruselszenen mit Pennywise über. Diese sind dann etwas subtiler gemacht und nicht ganz so übertrieben und comichaft, wodurch sie meiner Meinung nach gruseliger wirken.

 Die Kinder aus der neuen Verfilmung

A propos Pennywise. Ich hatte es schon an anderer Stelle erwähnt: der alte Pennywise, von Tim Curry dargestellt, funktioniert nach folgendem Prinzip: er sieht aus wie ein richtiger Clown, durch sein Handeln oder kleine Details wie spitze Zähne oder blutunterlaufene Augen wird er dann aber gruselig. Der Pennywise aus dem neuen Film sieht dagegen aus wie ein Psychopath mit Kriegsbemalung. Auch die echten Haare anstelle der Perücke trägt zu diesem Eindruck bei. Er wirkt mehr wie der Joker aus der neuen Batman-Trilogie, was vermutlich auch beabsichtigt ist. Bill Skarsgård spielt zwar toll, der Clown hat aber nicht diesen grotesken Charme wie damals, sondern ist von vorneherein ein böses Monster.

Ein Punkt ist aber an der alten Verfilmung nicht gelungen: Richtung Ende des drei Stunden Werkes zieht sich der Film immer mehr, die Erwachsenen rücken in den Vordergrund und können nicht so überzeugen wie die Kinder und das Ende mit der Spinne in der Höhle wirkt sehr billig. Das kann man aber wiederum nicht mit der Neuverfilmung vergleichen, da dies ja erst in der Fortsetzung relevant wird. Wir werden sehen ob „Es 2“ hier einiges besser machen kann als die alte TV Produktion. Die Chancen stehen gut.

Wie seht ihr das? Welche Verfilmung gefällt euch besser? Was ist in der alten bzw. neuen besser gelungen?
Macht mit bei der Umfrage und schreibt auch gleich noch einen Kommentar, danke!

Welche Verfilmung von "Es" gefällt euch besser?

  • Es (1990) (75%, 3 Votes)
  • Es (2017) (0%, 0 Votes)
  • Beide gleich gut (25%, 1 Votes)

Total Voters: 4

Loading ... Loading ...

Startseite Foren Es (1990) VS. Es (2017)

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 4 Teilnehmer. This post has been viewed 2072 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  pinhead vor 1 Jahr, 6 Monate. This post has been viewed 2072 times

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #2173

    Alex
    Teilnehmer

    Bei mir ist vor allem der Clown ausschlaggebend. Fand den alten wesentlich besser und stimmiger zum Thema. Immerhin verzaubert er ja die Kinder und lockt sie an. Ansonsten gefallen mir beide Filme sehr gut.

    #2174

    mdbnase
    Teilnehmer

    Finde auch beide sehr gut, deshalb keine Stimme. Mal noch auf den zweiten Teil warten 🙂

    #2179

    FlediDon
    Keymaster

    Du hast recht, eine Antwortmöglichkeit „beide gleich gut“ hatte noch gefehlt bei der Umfrage. Ich hab das noch ergänzt, kannst ja noch teilnehmen wenn du willst.

    #2523

    pinhead
    Teilnehmer

    Ich finde auch beide gut

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2019 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑