Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

Freitag der 13. // Diskussion + Umfrage

Heute ist Freitag der 13. und heute sollte eigentlich der 13. Film der Freitag der 13. Reihe erscheinen, dieser wurde allerdings eingestampft.
So müssen wir vorerst mit den vorhandenen 12 Filmen vorlieb nehmen. Welcher ist denn euer Liebling? Nehmt an der Umfrage teil:

Welcher ist euer liebster Teil der Freitag der 13. Reihe?

  • Freitag der 13. (1980) (33%, 1 Votes)
  • Freitag der 13. Teil 2 (1981) (0%, 0 Votes)
  • Und wieder ist Freitag der 13. (1982) (33%, 1 Votes)
  • Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984) (33%, 1 Votes)
  • Freitag der 13. Teil V - Ein neuer Anfang (1985) (0%, 0 Votes)
  • Freitag der 13. - Jason lebt (1986) (0%, 0 Votes)
  • Freitag der 13. - Jason im Blutrausch (1988) (0%, 0 Votes)
  • Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989) (0%, 0 Votes)
  • Jason Goes to Hell - Die Endabrechnung (1993) (0%, 0 Votes)
  • Jason X (2001) (0%, 0 Votes)
  • Freddy vs. Jason (2003) (0%, 0 Votes)
  • Freitag, der 13. (Remake, 2009) (0%, 0 Votes)

Total Voters: 3

Loading ... Loading ...

Freitag der 13., ein Klassiker des Slasherfilms. Ursprünglich ein Plagiat des ersten Slasherfilms „Halloween“ konnte dieser Film aufgrund seiner Qualitäten eine eigene Endlosreihe und einen regelrechten Kult aufbauen.
Der Regiesseur Sean S. Cunningham, der vorher zusammen mit Wes Craven (später „Nightmare on Elm Street“) Filme wie „Last House on the left“ und „The Hills have Eyes“ gemacht hat, schuf hier eine blutige Version des spannenden aber harmlosen „Halloween“. Und damit scheint er den Nerv der Zeit und der folgenden Jahre getroffen zu haben. So kam jedes Jahr ein neuer Teil, so wie heute bei SAW. Jeder Teil war im Prinzip gleich aber damit auch gleich gut.

Aber zum ersten Teil: sehr spannend, sehr gut inszeniert, Schauspieler ok. Da unser Freund Jason selbst kaum auftaucht (ich will hier nicht zu viel verraten) kann man den ersten Teil mehr als spannenden Auftakt sehen. Als Auftakt zu einer Reihe die es in sich hat und die sich auf jeden Fall für jeden Freund des Horrorfilms lohnt!

Noch zu erwähnen wäre die Sounduntermalung des Films. Während man bei Halloween die wahrscheinlich bekannteste Horrormelodie aller Zeiten zu hören bekommt, hat sich der Musiker von Freitag (Harry Manfredini) einen Soundsample geschnappt („Kill Ma“) und daraus den bekannten Freitag der 13. Jingle gemacht – „Ki ki ki – ma ma ma“, der wahrscheinlich schon Generationen in Angst und Schrecken versetzt hat. Ich bekomme zumindest jedesmal eine Gänsehaut. Und das ist schön.

Übrigens möchte ich allen Freitag der 13. Fans noch die 6 Stunden Doku Crystal Lake Memories ans Herz legen!

Startseite Foren Freitag der 13.

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. This post has been viewed 29 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  pinhead vor 3 Tagen, 21 Stunden. This post has been viewed 29 times

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #1984

    pinhead
    Teilnehmer

    Ich hab für den 1. gestimmt, ist und bleibt einfach das Original!

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2017 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑