Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

[Review] Exit Humanity

OT: Exit Humanity; Kanada 2011; Regie: John Geddes; Darsteller: Dee Wallace, Bill Moseley, Stephen McHattie, Brian Cox, …

Zombiefilme haben in den letzten Jahren ja einen ziemlichen Hype erfahren. Dabei kopieren viele nur die Klassiker von Romero und das dann auch noch oft ziemlich schlecht. Innovative Ideen gibt es eher selten.

Aber es gibt sie, zum Beispiel diesen Film hier von John Geddes. Der hat sich wohl gedacht: wie könnte man das momentan populäre Zombie-Genre am besten mit einem anderen beliebten Genre verbinden um so möglicherweise ein größeres Publikum anzusprechen? Hey, wie wäre es wenn wir einfach Fackeln im Sturm mit Zombies machen?

Gesagt, getan. Der Film spielt in Tennessee, USA im Jahr 1871 und Soldat Edward streift durch die Gegend auf der Flucht vor den Untoten, nach dem diese seine Frau und seinen Sohn gegessen haben. Er trifft auf Issac und versucht mit diesem seine Schwester zu befreien, die von General Williams gefangen gehalten wird. Williams entführt Menschen und lässt an ihnen Experimente durchführen, auf der Suche nach einem Gegenmittel.

Innovativ heißt aber nicht zwangsläufig gut. Der ganze Film ist überdramatisiert, alle Figuren sind die ganze Zeit deprimiert, vor allem Edward. Ok, er hat seine Familie verloren aber deswegen muss man doch nicht die ganze Zeit rumheulen. Oder die Asche seines Sohnes in einem Kanister mit sich rumschleppen um sie in einem Wasserfall zu verstreuen. Wenn die Figuren grad nicht rumheulen, halten sie nebeneinander Monologe mit möchtegern philosophischen Erkenntnissen. Oder man sieht dramatische Rückblenden oder dramatische Zeitlupenaufnahmen. Drama Baby.

Von der Ausstattung her ist der Film sehr hochwertig. Kostüme und Settings wirken realistisch, die Schauspieler machen ihre Sache ganz gut. Das Zombie-Makeup hat mir sehr gut gefallen und ein bisschen Splatter gibt es auch zu sehen.

Ich denke der Film könnte durchaus einigen Leuten gefallen. Wer historisch angehauchte Filme mag die auch noch sehr emotional sind, wird an dem Film seine Freude haben. Für Fans von klassischen Zombie-Actionfilmen ist er aber eher weniger zu empfehlen.

Fazit: Fackeln im Sturm mit Zombies

Startseite Foren [Review] Exit Humanity

Schlagwörter: , , ,

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. This post has been viewed 113 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  FlediDon vor 4 Monate, 1 Woche. This post has been viewed 113 times

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2018 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑