Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

[Review] Frankenstein Created Bikers (WoF 2018)

Kommen wir zum letzten Film vom Weekend of Fear 2018 und dieser war nochmal ein richtiges … Lowlight. „Frankenstein Created Bikers“ lief in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 03:00 Uhr. Die WoF Macher dachten sich wohl, dass da eh keiner mehr wach ist. Wäre ich doch auch lieber schlafen gegangen…

Letztes Jahr hatte es so gut geklappt mit den witzigen Splatter-Komödien, die für gute Stimmung sorgten. She Kills und Fags in the Fast Lane konnten das Publikum gut unterhalten und zum Lachen bringen. Dieses Jahr war aber der Wurm drin: [House Shark] entpuppte sich nach einem witzigen Anfang leider als Gurke und dieser hier war eigentlich ein Totalausfall.

Die abstruse Geschichte möchte ich nur kurz anreißen: Jugendliche fahren zum Campen um Drogen zu nehmen und Sex zu haben. Also alles wie immer. Sie werden nun dort von einem komischen Affenmonster angegriffen und teilweise getötet. Eine Rockerbande kommt dazu, fängt den Affe ein und entführt die verbleibende Camperin. Die Rocker und der Affe gehören zu einem verrückten Wissenschaftler, der ein Serum erfunden hat um Tote wieder zu beleben.

Zwar bietet der Film viele verrückte Charaktere, sehr schön ist zum Beispiel Lawrance R. Harvey (bekannt als der Psycho in The Human Centipede 2) als der Helfer vom Doktor, sowie viel Sex und Gewalt, doch leider auch viel Langeweile. Der Film macht den Fehler, durch endlose Dialoge zu viel Handlung einbringen zu wollen, und geht mit über zwei Stunden für einen Trashfilm deutlich zu lang. Dazu kommt, dass die zahlreichen Gags nicht richtig zünden.

Dabei ist auf der technischen Seite alles ziemlich gut gemacht. Der Film ist auf 35 mm gedreht und sieht sehr hochwertig aus, in einem schönen Grindhouse-Stil. Es sieht auch alles von den Kostümen usw. aus als wäre der Film original aus den 80ern, was man erst mal hinkriegen muss. Auch die Schauspieler, die natürlich absichtlich overacten, können ganz gut überzeugen. Das alles reicht aber halt nicht wenn der Inhalt nichts taugt.

Fazit: Ansatzweise guter Trashfilm aber zu lang und langweilig.

Filminfo:
OT: Frankenstein Created Bikers; USA 2016; Regie: James Bickert; Darsteller: Laurence R. Harvey, Tristan Risk, Ellie Church, Madeline Brumby, …

Bild (c) Big World Pictures, LLC

Startseite Foren [Review] Frankenstein Created Bikers (WoF 2018)

Schlagwörter: , , ,

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. This post has been viewed 104 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  FlediDon vor 3 Monate, 2 Wochen. This post has been viewed 104 times

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2018 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑