Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

[Review] Invitation Only

Der taiwanesische Film „Invitation Only“ ist ein ziemlich harter Horrorthriller der sich hauptsächlich bei der Thematik Folterhorror aber auch ein bisschen beim klassischen Slasher bedient. Es geht dabei um Wade, einen jungen Chauffeur der von einem reichen Kunden eine Eintrittskarte zu einer Party geschenkt bekommt. „Invitation Only“, deutsch: „Nur auf Einladung“, steht darauf, denn die Feier ist wahrlich exklusiv.

Dort angekommen wird Wade mit weiteren jungen Leuten die zum ersten mal eingeladen sind zu Ehrengästen ernannt, sie dürfen sogar einen Wunsch nennen der ihnen erfüllt wird – zu schön um wahr zu sein. Denn kurz darauf beginnt ein Psychopath damit sie zu jagen, foltern und töten.

Mehr will ich zur Story nicht erzählen aber sie enthält durchaus noch ein paar Wendungen, Überraschungen und auch Erklärungen für die ganze Sache. Dadurch wird den ganzen Film über die Spannung gehalten und ein bisschen Gesellschaftskritik gibt es auch noch dazu.

Das Cover der DVD wirbt damit das dieser Film Taiwans Antwort auf ‚Saw‘ und ‚Hostel‘ ist und das trifft den Nagel ziemlich genau auf den Kopf. Sowohl von der Thematik als auch von der Umsetzung erinnert der Film an diese beiden Werke. Damit einher geht natürlich, dass der Film nicht besonders innovativ ist, es kommt einem vor als hätte man das alles schon mal so ähnlich gesehen. Ein reines Plagiat ist er aber auch nicht, dafür ist die Story zu eigenständig und auch die Slasher-Elemente sind eine willkommene Abwechslung. Dazu ist der Härtegrad einigermaßen hoch, es gibt einiges an deftigen Splatter- und Foltereinlagen zu sehen, alles schön handgemacht und sehr realistisch umgesetzt.

Dazu kommt der Bonus dass dies ein asiatischer Film ist. Wer gerne auch mal Filme aus Fernost ansieht, die sich schon allein durch die Schauspieler von den typischen US-Produktionen abheben, hat gleich noch einen Grund mehr diesen Film anzuschauen. Zur Abwechslung ist sogar mal die deutsche Synchro gelungen.

Fazit: Spannender und harter Folter/Slasher-Mix aus Taiwan. Kann man auf jeden Fall mal gesehen haben!

Filminfo:
OT: Jue Ming Pai Dui; Taiwan 2009; Regie: Kevin Ko; Darsteller: Maria Ozawa, Jerry Huang, Joseph Ma, …

Die Rechte aller verwendeter Bilder (Filmplakate, Cover, Screenshots) liegen bei den jeweiligen Filmmachern/Publishern und werden von dieser Seite als Bildzitat verwendet um das Review zu untermauern.

Startseite Foren [Review] Invitation Only

Schlagwörter: , , , ,

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Jahre von FlediDon. This post has been viewed 1073 times
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2021 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑