Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

[Review] Wir

Nach Jordan Peeles sehr erfolgreichem Horrorthriller Get Out, kommt nun mit ‚Wir‘ (OT: Us) sein neuer Horrorfilm in den Kinos. Auch hier nahm Peele nicht nur auf dem Regiestuhl platz, sondern schrieb auch das Drehbuch selbst. Und wieder ist ihm ein großartiger Film voller Spannung und Überraschungen gelungen!

Der Film beginnt mit einem Rückblick: ein kleines Mädchen, circa 10 Jahre, verläuft sich auf dem Jahrmarkt als ihr Vater kurz nicht auf sie aufpasst. Sie betritt ein Spiegelkabinett und trifft dort auf ein Mädchen das genau wie sie selbst aussieht (die Vermutung, dass es nur ihr Spiegelbild ist, liegt natürlich nahe). Nur fünf Minuten später wird sie gefunden, kann sich aber nicht erinnern was in der Zwischenzeit geschehen ist.
Einige Jahre später: das kleine Mädchen ist nun groß, hat einen Mann und zwei Kinder, als eines Abends in ihrer Einfahrt eine Familie auftaucht die genau wie sie aussehen. Die Doppelgänger dringen in das Haus ein, spielen Psychospiele mit ihnen und trachten ihnen offensichtlich nach dem Leben…

… und das war quasi erst der Anfang. Bis hierhin denkt man, man hätte es mit einer Art Home-Invasion-Thriller zu tun, aber weit gefehlt. Die Geschichte wird immer verrückter, entwickelt sich weiter und kann dabei immer wieder überraschen. Zwar wird es auch halbwegs unrealistisch, der Film ist damit mehr ein übersinnlicher Horrorfilm, es bleibt aber in sich logisch und stimmig.

Dazu ist der Film wie schon ‚Get Out‘ ziemlich spannend und gruselig gemacht. Hierbei gibt es nur ein Problem. Es gibt ein paar wirklich gelungene Gags im Film, diese nehmen aber etwas die gruselige Stimmung raus. Wahrscheinlich kam hier Jordan Peeles Vergangenheit als Komiker durch. Nur das ‚Wir‘ definitiv keine Horrorkomödie ist, sondern ein ernsthafter Horrorfilm und da wirkt der Humor etwas unpassend.

Das macht den Film aber keinesfalls schlecht. Handwerklich ist alles äußerst gut gemacht, besonders auch der Soundtrack mit diesem Chor sticht hervor und bleibt positiv in Erinnerung. Das schafft heutzutage kaum ein Film bei mir. Der ganze Film ist äußerst innovativ, mit einer Handlung die man so nicht gesehen hat. Auch das gibt es nur noch selten. Sehr gut! Übrigens sind zwar die Hauptdarsteller in diesem Film schwarz, Rassismus ist aber hier nicht Thema des Films, wie bei ‚Get Out‘. Das nur am Rande.

Fazit: Ein weiterer super Horrorfilm von Jordan Peele, den man auf jeden Fall gesehen haben sollte!

Filminfo:
OT: Us; USA 2019; Jordan Peele; Darsteller: Anna Diop, Elisabeth Moss, Lupita Nyong’o, …

Die Rechte aller verwendeter Bilder (Filmplakate, Cover, Screenshots) liegen bei den jeweiligen Filmmachern/Publishern und werden von dieser Seite als Bildzitat verwendet um das Review zu untermauern.
Bildquelle: https://www.imdb.com/title/tt6857112/mediaviewer/rm3483724800 (c) Universal Studios
ofdb.de imdb.com

Startseite Foren [Review] Wir

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. This post has been viewed 217 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  FlediDon vor 4 Monate, 3 Wochen. This post has been viewed 217 times

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2019 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑