Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

[Review] Kill Mode [Obscura #6]

Als Science-Fiction-Actionhighlight lief beim 6. Obscura Filmfest am Samstag Abend der niederländische „Kill Mode“. Der Film spielt in einer nahen Zukunft und handelt davon, dass ein Bakterium fast die gesamte Menschheit dahingerafft hat, während die Überlebenden um das Medikament kämpfen. In Zeiten der Coronapandemie klingt das gar nicht nach Fiktion…

David gehört zu einer Widerstandsgruppe, die gegen „The Company“ vorgehen. Diese Firma verkauft nicht nur das Medikament, die Widerstandskämpfer vermuten auch, dass sie das Bakterium selbst erschaffen haben und wollen das beweisen. Bei einem Angriff verschwindet die 8 jährige Molly. Zeitsprung: 8 Jahre später entdecken sie Molly wieder und was aus ihr geworden ist. Scheinbar wurden Experimente an ihr durchgeführt durch die sie nun geheimnisvolle Kräfte hat.

Die Story an sich ist zwar interessant, wird im Film aber zu wenig vorangetrieben, weswegen es nicht richtig spannend wird. Stattdessen liegt der Fokus ganz klar auf Action und für einen Independentfilm mit kleinem Budget können sich die entsprechenden Szenen mehr als nur sehen lassen, wie man auch schön im Trailer unten erkennen kann. Mit coolen Ideen wie das Kämpfen mit einem Exo-Skelett, futuristischen Waffen und telekinetischen Fähigkeiten sind die Kämpfe nicht nur ganz gut choreographiert, sondern auch mit CGI Effekten aufgepeppt die erstaunlich gut aussehen. Allerdings haben die Actionszenen auch einen Haken: durch sehr viel Kamera-Rumgewackel soll das niedrige Budget kaschiert und mehr Dynamik erzeugt werden. Statt dessen kann einem mitunter etwas schlechte werden.

Die Darsteller können größtenteils überzeugen und der Film ist auf jeden Fall unterhaltsam und kurzweilig. „Kill Mode“ stellt übrigens ein Prequel zu Molly dar (2017, ebenfalls von Thijs Meuwese inszeniert), der beim Cineways Fimfestival 2018 auch in Deutschland lief. Beide Filme sind in den USA als DVD/BD bzw. VOD erhältlich, siehe z.B. hier: https://www.amazon.com/-/de/dp/B0833VG8NJ/

Fazit: Interessante Story, coole Action aber leider mit viel Gewackel. Trotzdem sehenswert!

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=Xcq7Q7-1LGE

Filminfo:
OT: Kill Mode; Niederlande 2020; Regie: Thijs Meuwese; Darsteller: Dave Mantel, Julia Batelaan, Yasmin Blake, …

Die Rechte aller verwendeter Bilder (Filmplakate, Cover, Screenshots) liegen bei den jeweiligen Filmmachern/Publishern und werden von dieser Seite als Bildzitat verwendet um das Review zu untermauern.
Bildquelle: https://www.imdb.com/title/tt8365426/mediaviewer/rm1955893505/
imdb.com

Startseite Foren [Review] Kill Mode [Obscura #6]

Schlagwörter: , ,

  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2021 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑