Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

[Review] Gefällt mir

OT: Gefällt mir; D 2014; Regie: Michael David Pate; Darsteller: Isabella Vinet, Tobias Schenke, Charles Rettinghaus, Santiago Ziesmer…

Der dt. Serienkiller-Thriller „Gefällt mir“ hat einen etwas plumpen aber sehr geschickten Titel. Zum einen sagt man immer wenn man vom Film spricht „gefällt mir“, zum anderen erinnert der Titel nicht zufällig an die Funktion mit der man in sozialen Netzwerken Beiträge anderer Leute markieren kann. Und genau darum geht es in dem Film: über Facebook nimmt ein Unbekannter mit Hilfe von gefälschten Benutzerkonten Kontakt zu seinen Opfern auf um sich schließlich mit Ihnen zu treffen und sie grausam umzubringen. Da die Polizei unfähig zu sein scheint den Mörder zu fassen, nimmt die junge Frau Natasha (Isabella Vinet) die Spur auf und will ihn auf eigene Faust schnappen…

Der Film beginnt als Teenie-Slasher und wandelt sich im Verlauf zum Selbstjustiz-Thriller. Durch einige Wendungen bleibt der Film durchgehend spannend und bietet nebenbei Gesellschaftskritik anhand des aktuellen Themas „Soziale Netzwerke“. Denn die Opfer im Film verhalten sich ganz realistisch so, wie man es nicht machen sollte: sie leben ihr Leben öffentlich im Internet und verraten dem Mörder so jederzeit wo sie sind, ob sie allein sind und so weiter.

Optisch ist das Thema auch sehr schön in Szene gesetzt. Immer wenn die Personen gerade mit ihrem Handy oder Laptop am Schreiben sind, werden die Nachrichten am Bildrand eingeblendet. Die Orte an denen die Szenen spielen, werden teilweise mit roten Pfeilen wie in Google Maps dargestellt. Das gibt dem Ganzen einen modernen und sehr passenden Look, der nicht störend wirkt. Gleichzeitig wird dadurch die Informationsüberflutung verdeutlicht der wir alle täglich durch das Internet ausgesetzt sind.

Abseits von dem aktuellen Thema, interessanten Storywendungen und der kreativen Optik, kann der Film auch in allen anderen Punkten überzeugen. Die Darsteller sind sehr toll, besonders die Hauptdarstellerin Isabella Vinet; Musik, Schnitt, Kameraarbeit, alles ist auf einem sehr hohen Niveau wie man es von einem deutschen Genre-Film nicht unbedingt erwartet. Kinoniveau, definitiv. Deswegen bekam der Film auch einen Kinostart im Oktober 2014 spendiert.

Beim Cinestrange 2014 lief der Film als Premiere und gewann auch den Preis für den besten Langfilm. Ich kann mich dem nur anschließen denn der Film ist wirklich großartig!

Fazit: Gefällt mir SEHR SEHR gut! Ein äußerst gelungener deutscher Horror-Thriller!

P.S.: Kinostart war der 09.10.2014. Mittlerweile ist der Film auch als DVD erhältlich: amazon.de.

Trailer:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qdY_-RPaUO0

Startseite Foren [Review] Gefällt mir

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. This post has been viewed 208 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  FlediDon vor 6 Monate. This post has been viewed 208 times

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2018 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑