Ittenbach Fans

Horror | Splatter | Untergrund

[Review] Murder in the Woods

Murder in the Woods wurde in letzter Minute noch mit ins Programm des 4. Obscura Filmfests Berlin aufgenommen. Zu diesem Zweck war der Regisseur Luis Iga persönlich anwesend um seinen ersten Spielfilm zu präsentieren. Stolz erzählte er im anschließenden Q&A, dass dies der erste US Horrorfilm ist, der nur mit Latinos als Darsteller gedreht wurde. Er wollte damit zeigen, dass diese nicht nur Gangster spielen können, wie sonst in US Filmen. Dieses Anliegen war auch der Grund warum Danny Trejo gerne bereit war eine Nebenrolle im Film zu übernehmen.

Der Film selbst ist eine Art Teenie-Slasher mit den typischen Zutaten: fünf Freunde fahren zu einer abgelegenen Hütte im Wald um Party zu machen, natürlich haben sie eine Autopanne, so dass sie nicht weg können. Natürlich haben sie kein Handyempfang und schon bald gibt’s die erste Leiche: irgendjemand oder etwas trachtet ihnen nach dem Leben.

Das Ganze ist zwar sehr klischeehaft aber dabei so übertrieben dargestellt, dass man es schon fast eine Parodie nennen kann. Der Film ist damit am Anfang sehr witzig und cool. Überraschenderweise entwickelt sich der Film aber im Verlauf in eine andere Richtung und wird mehr und mehr zum spannenden Thriller.

Technisch gesehen ist nahezu alles am Film sehr gut umgesetzt. Die Schauspieler machen ihre Sache gut, Kamera, Schnitt und Musik setzen den Film sehr atmosphärisch in Szene, handgemachte Splattereinlagen geben dem Film die passende Würze. Dazu kommt noch der einfach immer wieder tolle Danny Trejo, der mehrmals im Film auftaucht und durchaus eine halbwegs wichtige Rolle spielt.

Dieser Film war einer meiner Favoriten beim 4. Obscura Filmfest und hat auch beim Publikums-Voting den zweiten Platz erlangt. Verdient!

Fazit: Sehr cooler und überraschender Teenie-Slasher mit einem gut aufgelegten Danny Trejo und ordentlich Splatter!

Filminfo:
OT: Murder in the Woods; USA 2017; Regie: Luis Iga; Darsteller: José Julián, Jeanette Samano, Chelsea Rendon, Danny Trejo, …

Die Rechte aller verwendeter Bilder (Filmplakate, Cover, Screenshots) liegen bei den jeweiligen Filmmachern/Publishern und werden von dieser Seite als Bildzitat verwendet um das Review zu untermauern.
Bildquelle: https://www.imdb.com/title/tt6083146/mediaviewer/rm3479526144
ofdb.de imdb.com

Startseite Foren [Review] Murder in the Woods

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. This post has been viewed 130 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  FlediDon vor 2 Monate, 1 Woche. This post has been viewed 130 times

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2019 Ittenbach Fans — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑